HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Kaufverträge die mit der Jan Sramek Verlag KG (JSV KG) als Verkäufer und dessen Kunden abgeschlossen werden.
 
Es gibt die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Fassung.
 
Mit der Abgabe einer Bestellung erklären Sie sich als Kunde mit den nachstehenden Regelungen einverstanden.
 
Die Vertragssprache ist Deutsch aber wir behandeln Ihre Anliegen (soweit nicht rechtlicher Natur) gerne auch in Englisch und Französisch.
 
Ihre Bestellung stellt ein bindendes Anbot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware dar. Hierzu ist die vollständige Angabe Ihrer Kundendaten erforderlich. Für jede Online-Bestellung über den Webshop erhalten Sie eine elektronische Bestellbestätigung. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung entweder ausdrücklich annehmen oder ihr durch Versenden der bestellten Ware entsprechen.
 
Als Kaufpreis für die bestellten Waren gilt jener Preis als vereinbart, der sich aus unseren aktuellen Verkaufsprospekten, Preislisten oder sonstigen Dokumentationen ergibt. Diese Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, jedoch exklusive Versandspesen, Zölle, etc.
 
Der Rechnungsendbetrag ist prompt ohne Abzug nach Erhalt zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug sind die branchenüblichen Verzugszinsen von 12% zu entrichten.
 
Die Ware verbleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.
 
Ist die gelieferte Ware beschädigt, wird diese ausgetauscht. Wenn Sie Verbraucher sind, informieren Sie in diesem Fall bitte direkt den Absender der Lieferung Es werden dann alle erforderlichen Schritte gesetzt, damit Sie rasch ein unbeschädigtes Exemplar erhalten.
Eine Preisminderung oder Wandlung ist nur möglich, wenn wir zum Austausch nicht in der Lage sind. Da wir trotz sorgfältiger Auswahl der Manuskripte keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit abgeben können, ist ein Rücktritt vom Vertrag aus inhaltlichen Gründen ausgeschlossen.
 
Transportschäden sind vom Kunden gegenüber dem jeweiligen Zusteller geltend zu machen.
 
Schadenersatzansprüche des Kunden gegen die JSV KG, insbesondere der Ersatz von Folgeschäden, sonstigen mittelbaren Schäden und Verlusten oder entgangenem Gewinn aus mangelhafter, unterbliebener oder verspäteter Lieferung, mit Ausnahme von Personenschäden, bestehen nur dann, wenn der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.
 
Wenn Sie Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (in der Folge: "KSchG") sind, gelten selbstverständlich dessen Sonderbestimmungen. Ein Verbraucher idS ist jede natürliche Person, die eine Bestellung tätigt, die nicht zu ihren gewerblichen, geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeiten gehört.
 
Insbesondere sind Sie als Verbraucher gemäß § 5e KSchG berechtigt, von den mit uns im Wege des Fernabsatzes (d.h. Vertragsabschlüsse mittels Email, Fax, etc.) abgeschlossenen Verträgen ohne Angabe von Gründen bis zum Ablauf nachstehender Frist vom Vertrag zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beträgt 7 Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt, und beginnt mit dem Tag des Einlangens der Ware bei Ihnen. Sind Sie Verbraucher aus dem Ausland, besteht ein Rücktrittsrecht binnen 14 Tagen ab Erhalt der Ware.
 
Es genügt, wenn Sie die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist absenden. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag zu laufen, an dem Sie als Verbraucher die bestellte Ware erhalten haben.
 
Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises Zug um Zug gegen Zurückstellung der von Ihnen nicht gewünschten Waren statt. Wir bitten um Verständnis, dass die Kosten der Rücksendung von Ihnen zu tragen sind, es sei denn, die gelieferte Ware ist nicht die bestellte.
 
Die Ware muss in ungenütztem, wiederverkaufsfähigem Zustand an den Absender retourniert werden. Bei Waren die Gebrauchsspuren aufweisen (z.B. "Eselsohren", gebrochener Rücken, etc.) ist ein Rücktritt nicht möglich.
 
Aus Gründen der Aktualität besteht kein Rücktrittsrecht bei Zeitungen und Zeitschriften. Bei Disketten, CD-ROMs und dergleichen ist das Rücktrittsrecht dann ausgeschlossen, wenn sie von Ihnen entsiegelt wurden.
 
Sammelwerke (z.B. Zeitschriften, Loseblattausgaben, mehrbändige Werke wenn noch nicht sämtliche Bände erschienen sind) werden, sofern nicht ausdrücklich anderes vereinbart wird, im Abonnement zur Fortsetzung bis auf Widerruf vorgemerkt. Der Widerruf kann nur für zukünftige Lieferungen abgegeben werden und hat schriftlich zu erfolgen.
 
Zeitschriftenabonnements verlängern sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht spätestens 6 Wochen vor Jahresende eine schriftliche Kündigung bei uns eingelangt ist.
 
Haben Sie ausnahmsweise ein Exemplar eines Abonnements nicht erhalten teilen Sie uns dies bitte binnen dreier Monate nach dem Erscheinen der fehlenden Ausgabe mit, damit wir Ihnen das verloren gegangene Exemplar gratis nachliefern können.
 
Alle Kaufverträge unterliegen ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss der nationalen Verweisungsnormen und des Übereinkommens der vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Handelskauf (UN-Kaufrecht). Dies gilt auch dann, wenn Sie aus dem Ausland bestellt haben oder die Lieferung ins Ausland erfolgt.
 
Soweit das Rechtsgeschäft nicht dem KSchG unterliegt, ist die Zuständigkeit des sachlich in Betracht kommenden Gerichtes in Wien vereinbart.
 
Sind Sie Verbraucher im Sinne des KSchG und haben Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland oder sind Sie im Inland beschäftigt, gilt die Zuständigkeit jenes inländischen Gerichtes als vereinbart, in dessen Sprengel Ihr Wohnsitz, Ihr gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort Ihrer Beschäftigung liegt.
 
Mit der Bestellung stimmen Sie der Verwendung und Verwertung sämtlicher personenbezogener Daten (Name, Wohn- bzw Lieferadresse, E-Mail und Telefonnummer) für die ordnungsgemäße Vertragserfüllung und für die Abrechnung zu. Ihre Daten werden zur Kundenbetreuung gespeichert und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Vertragserfüllung notwendig ist. Sie sind selbstverständlich jederzeit berechtigt, gegen die Verwendung Ihrer Daten Widerspruch zu erheben.
 
Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle auf ihrer Grundlage geschlossenen Verträge können nur schriftlich erfolgen.
 
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften (etwa den Bestimmungen des KSchG) widersprechen, so behalten die übrigen Bestimmungen dieser AGB dennoch ihre Gültigkeit.
 
Stand 01. März 2008
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen 66 KB
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag