HomeContactBook search
Your shopping cart
Jan Sramek Verlag KG
Books
Open Access
Books for the educated reader
Labour law
European Law
Commercial and Business law
International Law and Comparative Law
Insolvency Law
Medizinrecht
History of Law
Legal Philosophy
Law of Sports
Public Law
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Criminal Law
Administrative Law
Völkerrecht
Civil Law
Civil Procedure Law
Series
Open Access
Journals
For booksellers
For our authors
Press & journalists
The publisher
Contact
DetailsReviewsAuthors
Der Zugang zum Recht
85,00
All prices include VAT but exclude delivery charges, tariffs, etc.
Add to Basket
Claudia Drexel
Publikationsdatum: 21.03.2016
Buchumfang: XVII, 338 Seiten
Einband: Broschiert
Format: 15 x 23
ISBN: 978-3-7097-0093-8
Die Diskussion um den Zugang zum Recht ist eine alte wie eine aktuelle gleichermaßen. Sie wurde von Anfang an kontrovers geführt und findet sich ebenso im gegenwärtigen Regierungsprogramm wie in Dokumenten aus der Entstehungszeit der österreichischen Zivilprozessordnung.
 
Die Untersuchung widmet sich dem Zugang zum Recht, wie er in Art 6 EMRK und Art 47 GRC verbrieft ist. Dabei nimmt sie zunächst eine umfassende Analyse und Diskussion der beiden Grundrechte als individuell einklagbare Rechtsschutzgarantien im Gefüge des innerstaatlichen und europäischen Grundrechtsschutzes vor. Besonderes Augenmerk liegt diesbezüglich auf der Judikatur der Höchstgerichte und deren Beziehungen zueinander, die aktuell eine besondere Dynamik aufweisen. Darauf aufbauend erfolgt eine grundrechtliche Untersuchung jener Bereiche der zivilprozessualen Rechtsverfolgung, die für die Frage nach dem Zugang zum Recht besonders bedeutsam sind: Kostenregelungen, Verfahrenshilfebestimmungen, richterliche Anleitungs- und Belehrungspflichten, der Amtstag, die Anwaltspflicht sowie Regelungen zur Einhaltung einer angemessenen Verfahrensdauer.
DatenschutzLegal informationJan Sramek Verlag Terms & ConditionsImpressumCopyright Jan Sramek Verlag