HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie und Rechtsethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
ZDG Ergänzungsband 2019
49,90
All prices include VAT but exclude delivery charges, tariffs, etc.
Add to Basket
Martin Attlmayr
Publikationsdatum: 07.11.2019
Buchumfang: XII, 258 Seiten
Einband: Broschiert
Format: 13,5 x 20 cm
ISBN: 978-3-7097-0204-8
Aus dem Vorwort:
» Der vorliegende Band ergänzt den ZDG-Kommentar und bringt ihn sohin auf den aktuellen Stand.
Der Band enthält den kompletten konsolidierten Gesetzestext in der Fassung der letzten Änderung des ZDG, BGBl I 2018/107. Einige Bestimmungen werden erst am 01.07.2019 in Kraft treten. Dies ist bei den jeweiligen Bestimmungen angemerkt. Wo sich Änderungen im Gesetzestext ergeben, sind diese mit Fußnoten versehen, welche die jeweilige Fassung angeben. Zudem sind die jeweiligen Materialien zu den Änderungen abgedruckt. Soweit sich neue Rechtsprechung ergibt, ist diese ebenfalls zu den jeweiligen Bestimmungen mit ihren wesentlichen Aussagen abgedruckt. Hierbei ist die Judikatur der VwGH vollständig erfasst. Die zahlreichen, seit 2014 ergangenen Judikate des BVwG sind – mit Ausnahme inhaltlich identer Entscheidungen – weitgehend vollständig erfasst, wobei zu beachten ist, dass diese Einzelfallentscheidungen sind und daher – im Gegensatz zur Rechtsprechung des VwGH – nicht rechtsfortbildend im Sinne der Klärung einer besonderen, für andere Fälle ebenso anwendbaren Rechtsfrage sein können. Sie geben aber dennoch Aufschluss über das Verständnis der jeweiligen Bestimmung, weshalb diese Judikatur in Rechtsätzen zusammengefasst wurde.
Soweit eine Kommentierung der jeweiligen Gesetzesstelle vorgesehen ist, betrifft sie im Wesentlichen die Neuerungen bzw neue Rechtsprechung und ergänzt damit die betreffende Stelle im ZDG-Kommentar.«
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag