HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Datenschutzrecht
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie, -theorie, -ethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
Unternehmensstrafrecht u. Criminal Compliance| Corporate Criminal Law and Criminal Compliance
198,00
Preis inkl. MwSt. jedoch exklusive Versandkosten und Zölle.
In den Warenkorb
Konstantina Papathanasiou (Hrsg)
Publikationsdatum: 12.07.2023
Buchumfang: XVI, 814 Seiten
Einband: Festeinband
Format: 15 x 23 cm
ISBN: 978-3-7097-0326-7
Das Strafrecht fungiert immer häufiger als Steuerungsinstrument der Wirtschaft. Auch Unternehmen können zur Verantwortung gezogen und in manchen Rechtsordnungen auch »bestraft« werden. Bei der Criminal Compliance geht es darum, unternehmensinterne präventive Maßnahmen zu treffen, um Strafbarkeitsrisiken zu vermeiden. Die repressive Criminal Compliance wiederum betrifft das nachtatliche Verhalten von Unternehmen.
 
Das Buch bietet einzigartige Einblicke in die einschlägigen gesetzlichen Regelungen in 30 Ländern.
 
 
Mit Beiträgen von
Petra Wittig, Grundlagen eines Unternehmensstrafrechts
Juan Pablo Montiel & María José González Bellene, Argentinien
Eduardo Saad-Diniz, Brazil
Su Jiang, China
Miguel Lamadrid Luengas, Colombia
Erick Gatgens Gómez, Costa Rica
Marta Dragicevic Prtenjaca & Suncana Roksandic, Croatia
Lukáš Bohuslav, Czech Republic
Markus Wagner, Deutschland
Lenin Stalin Vladimir González Benítez, El Salvador
Jaan Sootak & Markus Kärner, Estonia
Evan Raschel, France
Bachana Jishkariani, Georgien
Dimitrios Voulgaris, Griechenland
Alexander Mayr, Großbritannien
Harihar P. Srivastava, India
Salvatore D’Ambra, Italien
Tomomi Kawasaki, Japan
Konstantina Papathanasiou, Liechtenstein
Luka Breneselovic, Montenegro
Cathrine Konopatsch, Österreich
Luis Alberto Jimenez Bernales, Peru
Piotr Góralski, Polen
José Menezes Sanhudo, Portugal
Manuchehr Kudratov, Russische Föderation
Philip Georg Raich, Schweden
Lukas Staffler & Oliver Jany, Schweiz
Luka Breneselovic, Serbien
Íñigo Ortiz de Urbina Gimeno & Alejandro Turienzo Fernández, Spain
Serkan Merakli, Türkei
Sofía Lascano, Uruguay
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag