HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Datenschutzrecht
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie und Rechtsethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
Österreichisches Haftpflichtrecht Band I
178,00
Preis inkl. MwSt. jedoch exklusive Versandkosten und Zölle.
In den Warenkorb
13.01.2021 - JUS-EXTRA 2020/404, 54; Marcus Essl
... Das vorliegende Werk enthält die Darstellung der Grundlagen des Haftpflichtrechts in einer Qualität der Aufbereitung, wie man sie sich besser nicht wünschen könnte. Umfassend, fundiert und dennoch verständlich werden alle Elemente, die zur Begründung eines Anspruches notwendig sind, beleuchtet, ja geradezu schon filetiert. ... und so dem Praktiker einen der wertvollsten einschlägigen Arbeitsbehelfe in aktueller Version zur Verfügung zu stellen. Zweifellos das Standardwerk in diesem Rechtsbereich.
02.02.2021 - ÖJZ [2002] 22, 1052; Anton Spenling
... Nach der Neuauflage der Bände III (2014; mit Peter Apathy und Bernhard A. Koch) und II (2018) ist nunmehr die Neubearbeitung dieses sowohl in seinem Umfang als auch in seiner Bedeutung herausragenden Werks abgeschlossen. [...]
Von den diversen Verzeichnissen soll hier nur das umfangreiche Inhaltsverzeichnis hervorgehoben werden, dessen detailreiche Aufschlüsselung es ermöglicht, jede gesuchte Einzelfrage zielsicher und rasch aufzufinden, was die Benutzerfreundlichkeit des etwa 1.000 Seiten umfassenden Werks ungemein steigert.
Diese Benutzerfreundlichkeit trägt dazu bei, dass das Werk trotz seines Umfangs auch für die tägliche Arbeit am Fall schnell und mit Gewinn konsultiert werden kann. Vor allem aber ist es jedem Juristen, der sich mit Schadenersatzrecht beschäftigen will (oder muss), nachdrücklich als Lektüre zu empfehlen: Sein Studium wird dem Leser tiefe Einblicke in die Grundfragen des Schadenersatzrechts vermitteln und ihn in die Lage versetzen, den zahlreichen schadenersatzrechtlichen Problemstellungen bestens gerüstet entgegenzutreten.
06.04.2021 - JBl Heft 2/2021, 132 ff; Georg Kodek
[...] Es handelt sich im besten Sinne um die wahre Summe eines Lebenswerks. Schon rein optisch beeindruckt das Werk: Die - wie die meisten Werke Koziols in neuerer Zeit bei Jan Sramek erschienenen - Bände sind in ansprechender, gediegener Ausstattung erschienen. [...]
Das Werk bietet einen souveränen Überblick über die Materie. Die Darstellung des besonderen Haftpflichtrechts eignet sich gut zur Einführung und zur Verschaffung einer ersten (in vielen Fällen auch ausreichenden) Orientierung. Gerade für praktisch wichtige Materien wie das EKHG oder das Produkthaftungsrecht bietet der dritte Band die einzige aktuelle systematische Darstellung. Schon deshalb ist das Buch unverzichtbar. Aber auch für Kenner enthält das Werk so manche wertvolle Anregung. [...]
Die Ausführungen zur Analogie sind geradezu ein Musterbeispiel für methodisch sorgfältiges Vorgehen. [...]
Insgesamt handelt es sich zweifellos um eine überaus gelungene Darstellung, die in der Bibliothek keines mit Fragen des Schadenersatzrechts Befassten fehlen sollte. Dass das Buch auch in wunderschöner Ausstattung erschienen ist, rundet den positiven Gesamteindruck ab.
22.06.2021 - RdU [2021] 02, 100; Ferdinand Kerschner
Mit Band II³ und Band III³ hat nun Koziol mit der 4. Auflage des Allgemeinen Teil in alleiniger Herausgeber- und Autorenschaft sein wahres opus magnum zum Schadenersatzrecht auf den aktuellen Stand gebracht. Koziols Schaffenskraft ringt höchste Bewunderung ab. Gerade die allgemeinen Lehren, darunter auch die mE höchst wichtige FUnktion der Präventivwirkung haben für das gesamte Umweltrecht enorme Bedeutung.
[...]
17.11.2021 - ÖBl, Heft 05/2021; Reinhard Hinger
[...] Die Breite des Themas wird schon dadurch unterstrichen, dass das Werk von jeher „Haftpflichtrecht" heißt, wodurch klargemacht wird, dass nicht nur der deliktische Schadenersatz behandelt wird.
[...] Der übersichtliche Index gemeinsam mit der guten Gliederung des Werks und dem sehr ansprechenden Layout motivieren zum Blättern und zum Schmökern.
Völlig unauffällig, sehr sympathisch und raffiniert hat der Autor das Buch gegendert. [...]
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag