HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie und Rechtsethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
Berufssportrecht II - aktuelle Fragestellungen
44,90
Preis inkl. MwSt. jedoch exklusive Versandkosten und Zölle.
In den Warenkorb
Andreas Grundei / Martin Karollus (Hrsg.)
Publikationsdatum: 09.01.2009
Buchumfang: XIV, 200 Seiten
Einband: Broschiert
Format: 15 x 23 cm
ISBN: 978-3-902638-04-5
Aus unserer Schriftenreihe: Sport - Recht - Praxis
Das vergangene Jahr  war von zahlreichen sportlichen Großveranstaltungen geprägt. Auch wenn das Thema Sport wieder aus den Hauptnachrichten verschwunden ist, stellen sich dem Fachpublikum weiterhin zahlreiche Rechts­­fragen in Zusammenhang mit den Besonder­heiten der Materie, die dieser Band gewohnt praxis­relevant und mit sämtlichen sportrechtlichen Entscheidungen der Höchst­gerichte in Leitsätzen, aufbereitet.
 
Themen und Fragestellungen
 
In welchem Ausmaß besteht eine zivilrechtliche Haftung eines Spielers gegenüber seinem Verein bei Dopingverstößen?
Kommt dem Insolvenzrecht im Hinblick auf das Sport­ver­bands­recht oder auf andere Rechts­materien eine „Verdräng­ungs­neigung“ zu?
Dürfen sportliche Sanktionen wie Punkteabzug oder Zwangs­abstieg auch gegen insolvente Vereine verhängt und vollzogen wer­den?
Wo liegen die zivilrechtlichen Grenzen der Gestaltung von Ver­ein­s­­statuten? Können Zuschauer der Strafgewalt von Ver­einen unter­worfen werden? Besteht eine Haftung des Vereins für das Verhalten seiner Fans?
Wie ist das Spannungsverhältnis zwischen Kollektivvertrag und Spielerverträgen zu lösen?
Ist die Ungleichbehandlung von Berufssportlern gegenüber anderen Berufsgruppen in der Unfallversicherung verfassungs­widrig?
 
>   Zivilrechtliche Haftung bei Dopingverstößen
>   Insolvenzrecht bricht Verbandsrecht – stimmt das?
>   Verbandsstrafgewalt – am Beispiel des Fußballsports
>   Kollektivvertrag im Berufssport
>   Härteklausel im gesetzlichen Unfallversicherungsrecht
>   Sportrechtliche Entscheidungen 2006/07
>   Neue Judikatur zum Berufssportrecht
 
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag