HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Datenschutzrecht
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie, -theorie, -ethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
Österreichisches Haftpflichtrecht Band II|Haftung für eigenes und fremdes Fehlverhalten
198,-
Preis inkl. MwSt. jedoch exklusive Versandkosten und Zölle.
In den Warenkorb
11.01.2019 - ZVR 11/2018, Franz Hartl
Abschließend kann daher dieses ganz hervorragende Werk all jenen empfohlen werden, die mit der Haftung für eigenes oder fremdes Fehlverhalten zu tun haben (zB Richter, Rechtsanwälte, Sachverständige, Versicherungen, Rechtsbüros, Warenproduzenten, Auto- und Motorradfahrerclubs etc).
08.03.2019 - AnwBl 3_19, Harald Hajek
... ist dieses Werk nicht nur für die tägliche Praxis ein wichtiges Hilfsmittel, sondern mE auch für das vertiefende Studium des Haftpflichtrechts im Rahmen der Ausbildung bestens geeignet und sollte in keiner juristischen Bibliothek fehlen.
06.04.2021 - JBl Heft 2/2021, 132 ff; Georg Kodek
[...] Es handelt sich im besten Sinne um die wahre Summe eines Lebenswerks. Schon rein optisch beeindruckt das Werk: Die - wie die meisten Werke Koziols in neuerer Zeit bei Jan Sramek erschienenen - Bände sind in ansprechender, gediegener Ausstattung erschienen. [...]
Das Werk bietet einen souveränen Überblick über die Materie. Die Darstellung des besonderen Haftpflichtrechts eignet sich gut zur Einführung und zur Verschaffung einer ersten (in vielen Fällen auch ausreichenden) Orientierung. Gerade für praktisch wichtige Materien wie das EKHG oder das Produkthaftungsrecht bietet der dritte Band die einzige aktuelle systematische Darstellung. Schon deshalb ist das Buch unverzichtbar. Aber auch für Kenner enthält das Werk so manche wertvolle Anregung. [...]
Die Ausführungen zur Analogie sind geradezu ein Musterbeispiel für methodisch sorgfältiges Vorgehen. [...]
Insgesamt handelt es sich zweifellos um eine überaus gelungene Darstellung, die in der Bibliothek keines mit Fragen des Schadenersatzrechts Befassten fehlen sollte. Dass das Buch auch in wunderschöner Ausstattung erschienen ist, rundet den positiven Gesamteindruck ab.
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag