HomeKontaktBücher Suche
Warenkorb
Jan Sramek Verlag KG
Buchprogramm
Open Access
Schöne Bücher für Jedermann
Arbeits- und Sozialrecht
Europarecht
Handels- und Wirtschaftsrecht
Intern. Recht und Rechtsvergleichung
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Rechtsgeschichte
Rechtsphilosophie und Rechtsethik
Sportrecht
Staats- und Verfassungsrecht
Steuer- und Außenwirtschaftsrecht
Straf- und Strafprozessrecht
Verwaltungsrecht
Völkerrecht
Zivilrecht
Zivilprozessrecht
Schriftenreihen
Open Access
Zeitschriften
Für Buchhändler
Für Autoren
Für Rezensenten
Der Verlag
Kontakt
DetailinfoRezensionenAutoren
ORF und Public Value
85,00
Preis inkl. MwSt. jedoch exklusive Versandkosten und Zölle.
In den Warenkorb
Matthias Petritsch
Publikationsdatum: 21.05.2013
Buchumfang: XXII, 344 Seiten Seiten
Einband: Broschiert
Format: 15 x 23
ISBN: 978-3-902638-98-4
Diese Studie beschäftigt sich mit der in den vergangenen Jahren entstandenen Public Value-Debatte im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.
 
Spätestens mit der durch ein Beihilfenverfahren gegen Österreich notwendig gewordenen Rundfunkgesetznovelle im Oktober 2010 hat die Public Value-Debatte auch Österreich und den ORF erreicht. Auf Grundlage der aus dieser Diskussion resultierenden Vorgaben wird untersucht, wodurch sich die öffentlich-rechtlichen Angebote des ORF von jenen privater Mitbewerber konkret zu unterscheiden vermögen und diesem dadurch in der dualen Rundfunkordnung ein eigenständiges und klar unterscheidbares Profil verleihen.
 
AUS DEM INHALT:
Vom monopolistischen (Staats)rundfunk zum multimedialen Anbieter im Konkurrenzkampf mit privaten Anbietern.
Die Rechtsgrundlagen der dualen Rundfunkordnung – Europäischer Rahmen und nationale Umsetzung.
Das ORF-Gesetz, insbesondere der Unternehmensgegenstand des Österreichischen Rundfunks, dessen Organe und Finanzierung.
Das Beihilfenverfahren gegen Österreich und die Rundfunkgesetznovelle 2010.
Der Begriff „Public Value“ und die unterschiedlichen Public Value-Konzeptionen.
Die Untersuchung des gesellschaftlichen Mehrwerts des ORF nach formellen und materiellen Gesichtspunkten.
Der öffentlich-rechtliche Auftrag des ORF.
Das Informations- und Unterhaltungsangebot des ORF im Vergleich zu den Privatanbietern.
Public Value des ORF durch besondere Aufträge sowie durch Off-Air-Aktivitäten.
DatenschutzRechtliche HinweiseJan Sramek Verlag AGBImpressumCopyright Jan Sramek Verlag